Arbeitsbühneneinsatz
in hoher Krone
"Wer einen Baum beschädigt,
wird bestraft"

Dieser Spruch könnte von heute sein, ist aber aus dem Jahre 1819, also vor 160 Jahren.
In geschichtlichen Erwähnungen hatten Bäume schon immer ihren Platz.
Ob als Totempfähle, Sitz der Götter, in vielerlei Gestalt in Mythen oder
Märchen.
Auch vollzog sich die Geburt von Göttern und besonderen Menschen oft unter Bäumen (z.B. Adonis, Romulus und Remus, Laotse).